• Deutsch
  • English
  • Danske
  • Gesicht

    Gesicht

    Während die einen ihre Falten und Fältchen charakteristisch finden, leiden andere unter dem morgendlichen Blick in den Spiegel.

    » mehr erfahren

  • Hände & Arme

    Hände & Arme

    Schöne Hände, makellose Haut – und wenn nicht? Wir helfen Ihnen gern.

    » mehr erfahren

  • Oberkörper

    Oberkörper

    Sich rundum zu akzeptieren ist eine schöne Sache – und fällt deutlich leichter, wenn kleine Makel wie von Zauberhand verschwinden.

    » mehr erfahren

  • Unterkörper & Gesäß

    Unterkörper & Gesäß

    Schöne Formen für mehr Selbstbewusstsein.

    » mehr erfahren

  • Beine

    Beine

    Mitten im Leben stehen – das fällt leichter, wenn die Beine gesund sind.

    » mehr erfahren

  • Füße

    Füße

    Die Füße tragen unser Gewicht – ein Leben lang. Wir können ihnen dabei helfen.

    » mehr erfahren

  • Narben

    Narben

    Verletzungen hinterlassen Narben – die aber nicht dauerhaft sichtbar bleiben müssen.

    » mehr erfahren

Unsere Leistungen

bei Narben

Das Leben hinterlässt seine Spuren – auch auf der Haut. Wenn es zu Verletzungen oder Verbrennungen kommt, können Narben entstehen. Auch Operationen hinterlassen Narben, ebenso wie bestimmte Krankheiten, die zu Entzündungen der tiefen Hautschichten führen (z.B. Akne). Kleinere und oberflächliche Blessuren heilen meist unauffällig ab. Geht die Schädigung tiefer und die sogenannte Lederhaut Die Lederhaut (Corium) ist die mittlere Hautschicht, hier befinden sich die Haarfolikel sowie die Talg- und Schweißdrüsen. wird in Mitleidenschaft gezogen, ist eine spurlose Wundheilung kaum noch möglich. 

Das Problem: da es sich bei Narben um „Ersatzgewebe“ handelt, unterscheiden sie sich oft deutlich von der umliegenden Haut. Narbengewebe sieht aber nicht nur anders aus, sondern ist auch nicht so elastisch und weniger belastbar wie die unversehrte Haut. Dadurch können Narben nicht nur ein ästhetisches Problem sein, sondern sich auch auf die Bewegungsfähigkeit auswirken. In überlasteten Bereichen besteht durch die verminderte Gewebe-Elastizität sogar die Gefahr von Narbenbrüchen. Narben gibt es in großer Vielfalt und keine gleicht der anderen. Sie können dunkelrot gefärbt, wulstig und hart sein. Sie können aber auch einsinken und Dellen in der Haut verursachen. Wichtig zu wissen: Keine Narbe gleicht der anderen, denn sowohl die Art der Verletzung als auch die persönliche Veranlagung haben Einfluss auf die Gewebebildung. Daher ist es für eine erfolgreiche ästhetische Behandlung wichtig, sich die Narbe genau anzusehen. Generell wird zwischen drei verschiedenen Arten unterschieden: die hypertrophen Narben ragen über das Hautniveau hinaus. Keloide sind gekennzeichnet durch eine unregelmäßige, überschießende Narbenbildungen. Und bei atrophischen Narben ist das Gewebe eingesunken, befindet sich also unterhalb des allgemeinen Hautniveaus.

Um Narben zu behandeln, arbeiten wir schon seit Jahren erfolgreich mit der Lasertherapie. Das Prinzip: Durch den Laserstrahl wird die oberste Schicht des unerwünschten Narbengewebes abgetragen. Es bildet sich schnell Schorf, der Körper ersetzt das fehlende Gewebe durch Neues. Die Narbe ist dann, nachdem der Schorf abgefallen ist, flacher und glatter.

Während Ihres ersten Besuchs bewerten wir den Zustand der Narben und besprechen mit Ihnen, wie der Behandlungsverlauf aussehen wird. Bei ausgedehnten Narben kann es vorkommen, dass mehrere Behandlungen notwendig sind. Eine Betäubung ist in der Regel nicht notwendig. Sollten Sie erhöht schmerzempfindlich sein, setzen wir im Bedarfsfall eine betäubende Salbe oder eine lokale Betäubung ein.

Neben der Lasertherapie kann auch die Stoßwellentherapie sinnvoll bei der Narbenbehandlung sein – mitunter wird beides in Kombination eingesetzt.

Sicherlich haben Sie noch viele Fragen, wenn es um Ihre individuelle Behandlung geht. Setzen Sie sich doch einfach und unverbindlich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns darauf, Sie in einem persönlichen Gespräch kennenzulernen.

Falls Sie sich Gedanken über die Finanzierung machen, sollten Sie wissen, dass sich medizinisch-ästhetische Behandlungen auch in bequemen monatlichen Raten abbezahlen lassen. Hierfür arbeiten wir mit medipay zusammen, einem Spezialisten für Patienten-Teilzahlungen. Weitere Informationen finden Sie hier.